Terrarienwand




Zoo Schild


Auf der Suche nach einer würdigen Unterbringung meiner Vogelspinnen stieß ich im Netz auf die sehr informative Seite von Michael Köhler. Nicht nur, dass er selbst begeisterter Vogelspinnenbesitzer ist, sondern er hat auch auf seiner Seite eine Anleitung für den Bau einer Terrarienwand. Ich sah diesen Schrank und wusste sofort, "so einen will ich auch haben". Ich also gleich die Wand vermessen und dann los zum Baumarkt und habe zwei Schwerlastregale und einige OSB Platten gekauft. Wieder Zuhause angekommen dachte ich mir kein Problem, das Regal aufstellen, die OSB Platten daran- schrauben und gut. Ja ok, so einfach war es dann doch nicht, aber alles der Reihe nach.




1. Die beiden Schwerlastregale (je l x b x h, 75 x 30 x 150)  wurden wie in der Anleitung beschrieben aufgebaut und dann miteinander verschraubt.


Terrarienschrank
Terrarienschrank


Das ganze ist natürlich noch recht wackelig und wurde deshalb an den Seiten (weil es auch schöner aussieht) mit OSB Platten verkleidet, die ihrerseits wieder an der Wand befestigt wurden.




2. Die Rückwand habe ich mit einer dünnen Pressspanplatte verkleidet und pro Fach am hinteren oberen Teil einen Lüftungsschlitz ausgespart. 




3. Als Türen wurden ebenfalls OSB Platten verwendet, aus denen ein paar Fenster herausgesägt wurden.


Terrarienschrank
Terrarienschrank
Terrarienschrank




4. Als Beleuchtung wählte ich Lampen mit 2 x 18 Watt, wegen der niedrigen Bauweise. Es kann aber sein, dass dies noch nicht die letzte Ausbaustufe ist, da die 2 x 18 W schon ziemlich warm werden und ich deshalb evtl. im Sommer auf vielleicht 1 x 18 Watt reduzieren werde.


Terrarienschrank




5. Jetzt, nachdem alles montiert wurde und die Lampen auch funktionieren, steht ein Umzug meiner Spinnen in ihr neues Zuhause eigentlich nichts mehr im Wege.


Terrarienschrank
Terrarienschrank
Terrarienschrank


Sieht doch gar nicht mal so schlecht aus und vor allem, es sind noch ein paar Fenster frei. 




In der Zwischenzeit hat sich der Spinnenschrank weiterentwickelt und es sind ein paar Fenster hinzugekommen.


Terrarienschrank




Dez. 2005


Terrarienschrank
Terrarienschrank
Terrarienschrank




März 2007


Terrarienschrank
Terrarienschrank




April 2009 Da das ganze doch etwas eng wurde und sich der Platz anbot, erweiterte ich den Terrarienschrank noch einmal um ein Regal. Es war zwar eine Menge Arbeit, doch ich denke das Ergebnis kann sich sehen lassen.


Terrarienschrank
Terrarienschrank




Terrarienschrank

Info OSB-Platte Die OSB-Platte (Oriented Strand Board) hat ihren Ursprung in den USA und Kanada und ist eine Kombination zwischen Sperrholz und Flachpressspanplatte. 10 cm lange, 6 cm breite und 6,5 mm dicke Furnierstreifen (Strands) werden unter Hitze und hohem Druck zu einer Platte verpresst. OSB kommt für aussteifende Wandelemente, Fußbodenaufbauten, Fußböden, Dachausbau, Hallenbau, Betonschalungen, Dach- und Wandverkleidungen, Möbel aller Art, Türkonstruktionen, Plakatwände, Lärmschutzwände, Fassaden aller Art, Gartenhäuser und in der Verpackungsindustrie zum Einsatz.